Ihr Name ist Programm.

"JOT DROP“ mit neuer, überarbeiteter Webseite. Klasse Fotos von Armin Zedler. www.jotdrop.com



2003 gegründet entwickelte sich die Gruppe schnell zu einer der angesagten Mundart-Bands im Rheinland.


Rock&Pop, Schunkel- und Stimmungsmusik, gefühlvolle Balladen – alles in kölscher Mundart.


„JOT DROP“ rocken nicht nur jeden Karnevals-Saal, auch bei Stadt- und Sommerfesten, Geburtstagen und Firmenfeiern spielen sie sich vom ersten Titel an in die Herzen ihrer Fans.



JOT DROP: SIE MACHEN STIMMUNG

Nach den ersten Singles "He, jetzt un üvverall“ (2003), "Wä zom Düvel hät et Kölsch versteck?“ (2004) und "Künninge um Ring“ (2005) erschien dann 2008 ihr erstes Studioalbum "Alles op ein Kaat“ mit 12 Mundart-Songs. Ein bunter Mix von lauten und leisen Tönen. Mal krachend, mal einfühlsam. Immer hörenswert.